GS\Webservice\JournalisticContribution Object
(
    [ID] => 866
    [Title] => Hässliche Mauer, was tun?
    [SubTitle] => 
    [MainPicture] => 
    [Paragraphs] => Array
        (
            [0] => GS\Webservice\Paragraph Object
                (
                    [ID] => 67616
                    [Title] => Ihr Garten rundherum schön
                    [Text] => Wie schön ist es, wenn Ihr eigener Garten rundherum harmonisch und schön ist. Alles blüht und grünt, Ihre Gartenmöbel fügen sich elegant in das Gesamtbild ein und die Wege und Sitzflächen runden das Ganze wohltuend ab. Wäre da nur nicht die alte, unansehnlich gewordene Mauer. 

Da leider nicht jede alte Mauer malerisch ist, kann ein solches Bauwerk zu einem ernsthaften optischen Problem werden.

So greift so mancher Gartenliebhaber zu Kelle und Lot und setzt eine Blendmauer vor das Ärgernis. Dies kann von einer Klinkerwand über eine Natursteinmauer bis hin zu einer Trockenmauer alles sein und ist die dauerhafteste, wenn auch sicher die kostspieligste Lösung.
                    [HTMLText] => Wie schön ist es, wenn Ihr eigener Garten rundherum harmonisch und schön ist. Alles blüht und grünt, Ihre Gartenmöbel fügen sich elegant in das Gesamtbild ein und die Wege und Sitzflächen runden das Ganze wohltuend ab. Wäre da nur nicht die alte, unansehnlich gewordene Mauer. 

Da leider nicht jede alte Mauer malerisch ist, kann ein solches Bauwerk zu einem ernsthaften optischen Problem werden.

So greift so mancher Gartenliebhaber zu Kelle und Lot und setzt eine Blendmauer vor das Ärgernis. Dies kann von einer Klinkerwand über eine Natursteinmauer bis hin zu einer Trockenmauer alles sein und ist die dauerhafteste, wenn auch sicher die kostspieligste Lösung. [MainPicture] => GS\Webservice\Picture Object ( [ID] => 312173 [Similar] => [Title] => [Url] => http://files.green-solutions.net/312173 ) [Bold] => [Italic] => [Position] => 0 [FileText] => ) [1] => GS\Webservice\Paragraph Object ( [ID] => 67617 [Title] => Schnelle Hilfe ist gefragt [Text] => Liebhabern von offenem Kamin und Feuerstelle kann eine solche Mauer aber auch gerade recht kommen, um davor auf dekorative Art die Holzvorräte zu stapeln. Dabei schützt eine einfache Dachkonstruktion sie vor einem Übermaß an Regen. Um den dekorativen Aspekt der gestapelten Holzscheite zu erhöhen, können Sie schöne Rahmen zimmern. Diese teilen die Fläche in gleichmäßige geometrische Bereiche ein. Dadurch sieht das Holz nicht nur schöner aus, sondern es kann auch viel höher gestapelt werden. Füllen Sie jeden einzelnen Rahmen immer mit einer Sorte Holz, so haben Sie in jeder Fläche einen Farbton, was besonders elegant wirkt. [HTMLText] => Liebhabern von offenem Kamin und Feuerstelle kann eine solche Mauer aber auch gerade recht kommen, um davor auf dekorative Art die Holzvorräte zu stapeln. Dabei schützt eine einfache Dachkonstruktion sie vor einem Übermaß an Regen.

Um den dekorativen Aspekt der gestapelten Holzscheite zu erhöhen, können Sie schöne Rahmen zimmern. Diese teilen die Fläche in gleichmäßige geometrische Bereiche ein. Dadurch sieht das Holz nicht nur schöner aus, sondern es kann auch viel höher gestapelt werden. Füllen Sie jeden einzelnen Rahmen immer mit einer Sorte Holz, so haben Sie in jeder Fläche einen Farbton, was besonders elegant wirkt. [MainPicture] => [Bold] => [Italic] => [Position] => 1 [FileText] => ) [2] => GS\Webservice\Paragraph Object ( [ID] => 67618 [Title] => Die Natur hilft mit [Text] => So manche Mauer kann auch mit einem schönen Putz oder Anstrich viel ansehnlicher werden. Und mit einer Blumenrabatte davor, aus der schöne Solitärpflanzen, Stauden oder eine Hecke wachsen, wird ihr dominanter Eindruck stark abgemildert. Auf Wunsch kann selbst die komplette Mauer in einigen Jahren hinter der Pflanzenpracht verschwinden. Auch Kletterpflanzen, vor allem einjährige, können ein schöner grüner und blühender Sichtschutz sein. Sind die Wuchsbedingungen für die Pflanzen gut, brauchen Feuerbohne, Clematis, Passionsblume, Kletterrosen, Kiwi und viele andere Kletterer nur wenig Pflege und sehen dabei richtig prächtig aus. [HTMLText] => So manche Mauer kann auch mit einem schönen Putz oder Anstrich viel ansehnlicher werden. Und mit einer Blumenrabatte davor, aus der schöne Solitärpflanzen, Stauden oder eine Hecke wachsen, wird ihr dominanter Eindruck stark abgemildert. Auf Wunsch kann selbst die komplette Mauer in einigen Jahren hinter der Pflanzenpracht verschwinden.

Auch Kletterpflanzen, vor allem einjährige, können ein schöner grüner und blühender Sichtschutz sein. Sind die Wuchsbedingungen für die Pflanzen gut, brauchen Feuerbohne, Clematis, Passionsblume, Kletterrosen, Kiwi und viele andere Kletterer nur wenig Pflege und sehen dabei richtig prächtig aus. [MainPicture] => [Bold] => [Italic] => [Position] => 2 [FileText] => ) [3] => GS\Webservice\Paragraph Object ( [ID] => 67619 [Title] => Auch ein geflochtener Weiden- oder Haselzaun ist ein attraktiver und vor allem lebender [Text] => Sichtschutz, der als Bogen, Lustwandelweg oder Pavillon gestaltet werden und so schon ab dem ersten Jahr eine interessante Alternative zu gewöhnlichen Hecken und anderen Bepflanzungen sein kann. Selbst Paravents und Matten aus allen möglichen Materialien können schnell und einfach vor eine hässliche Wand gestellt werden. Mieter greifen gerne zu dieser kostengünstigen und ultraschnellen Lösung. [HTMLText] => Sichtschutz, der als Bogen, Lustwandelweg oder Pavillon gestaltet werden und so schon ab dem ersten Jahr eine interessante Alternative zu gewöhnlichen Hecken und anderen Bepflanzungen sein kann.

Selbst Paravents und Matten aus allen möglichen Materialien können schnell und einfach vor eine hässliche Wand gestellt werden. Mieter greifen gerne zu dieser kostengünstigen und ultraschnellen Lösung. [MainPicture] => [Bold] => [Italic] => [Position] => 3 [FileText] => ) ) [ContentReferences] => GS\Webservice\ContentReferences Object ( [ID] => 0 [MainPicture] => [HasDecoIdeas] => 1 [HasGardenIdeas] => 1 [HasGardenPractice] => 1 [HasPlantdoctorReports] => [HasPlants] => 1 [HasSimilarPlants] => [HasPlantPartners] => [HasProducts] => 1 [HasProjects] => 1 [HasPromotions] => [HasRecipes] => [HasSeasonalTipps] => 1 [HasVideos] => 1 [HasPlantCareInstructions] => 1 ) [Type] => 4 [Description] => )
Gartenpraxis
Floragard - Facebook Floragard - Twitter

    Gartenpraxis

    In der Rubrik Gartenpraxis stellen wir Ihnen interessante Gestaltungsmöglichkeiten für den Garten sowie Terrasse und Balkon vor. Die verschiedene Berichte zeigen, wie einfach die Gartengestaltung sein kann. Und mit der richtigen Floragard-Erde blüht Ihr eigenes Pflanzenparadies erst so richtig auf! Wir wünschen Ihnen Viel Spaß beim Lesen und ausprobieren!

    Staude des Jahres: Die Wolfsmilch

    Wolfsmilch-Stauden haben so Einiges zu bieten. Das umfangreiche Sortiment und die Mischung aus Blüten- und Blattschmuckpflanze in einem macht sie interessant für vielerlei Lebensräume im Garten.

    Der Heidegarten – Gestaltungsvorschläge und Hinweise

    Wer die Erholung und den Frieden kennt, die ein Spaziergang durch die Heide bietet, sehnt sich meist danach, einen eigenen Heidegarten anzulegen. Selbst bei der Pflege der anspruchslosen typischen Heidegewächse kommt der Gartenbesitzer nicht aus der Ruhe. Den größten Anspruch stellen sie dabei…

    Der Rosengarten – Hinweise zur Gestaltung

    Wer einen Rosengarten sein Eigen nennt, kann das ganze Jahr in üppiger Blütenpracht schwelgen und dabei die herrlichsten Düfte genießen. Dabei sind gerade Rosen wunderbar vielseitig und gar nicht so anspruchsvoll. Auf alle Fälle sollte Ihr Garten jedoch über genug Sonneneinstrahlung verfügen, den…

    Die Hortensie im Garten

    Die Hortensie wird auch als Hydrangea oder Wasserstrauch bezeichnet und erfreut sich jedes Frühjahr neuer Popularität. Die Pflanze ist nicht nur sehr schön anzuschauen, sondern gedeiht bei passender Pflege auch wunderbar. Hortensien gelten als farbenprächtig und romantisch.

    Passionsblumen wachsen uns ans Herz

    Passionsblumen oder auch Maracuja, wie der indianisch-portugiesische Name der Pflanze lautet, werden immer beliebter. Dabei kann der Blumenfreund aus über 400 Arten dieser sehr dekorativen Kletterpflanzen auswählen. Auch wenn die meisten die auffällig blühenden Kletterer eher als Zimmerpflanze…

    Lupinen, gut für den Garten und seine Bewohner

    Schönheit und Nutzen in einer Pflanze, geht das? Ja, das geht! Denn mit den schönen Lupinen erfreuen Sie nicht nur Ihre Augen, sondern haben noch einen Bodenverbesserer par excellence in Ihrem Garten. Denn Lupinen gehören zu den Hülsenfrüchten und sind daher mit den Erbsen genauso verwandt wie mi…

    Strelitzien – Holen Sie sich die Tropen in Ihren Garten

    Auch wenn man die exotischen Strelitzien in Deutschland in erster Linie als Zimmerpflanze kennt, ist es durchaus möglich, sie in der frostfreien Zeit auch in Töpfen oder Kübeln im Garten zu halten. Die Strelitzien, die vor allem durch die prachtvolle strelitzia reginae oder auch Paradiesvogelblum…

    Bambus, Asiens Prachtgras

    In seiner Heimat Südostasien trifft man immer wieder auf Bambushaine, die so dicht wachsen, dass das Sonnenlicht kaum den Boden berührt. Die Blätter des Bambus treffen sich über gepflegten Wegen und vermitteln dem Wanderer das Gefühl, durch einen grünen Tunnel zu schreiten. Allenthalben singen he…

    Lampranthus – Ins rechte Licht gerückt

    Kaum eine andere Blume ist in der Lage, derart strahlend und leuchtend zu blühen wie die Lampranthus, die auch Mittagsblume genannt wird. Dabei scheinen die Blüten oft so perfekt, tieffarbig und glänzend, dass man meinen könnte, sie seien aus Plastik. Ihr Farbenspektrum reicht von Gelb über Orang…

    Rund um die Kastanie

    Kaum eine Baumfrucht dürfte Klein und Groß so faszinieren wie die Kastanien, die vom gleichnamigem Baum fallen. Auch wenn es verschiedene Sorten gibt – in Europa kennen wir vor allem die Edelkastanie. Auch die Rosskastanie ist verbreitet – sie hat ein ähnliches Aussehen. Die Kastanien wurden früh…

    Gurken aus dem eigenen Garten

    Gurken aus dem eigenen Garten gibt es als Freilandgurke und als Salatgurke, die man nur im Gewächshaus ziehen kann. Moderne Züchtungen haben geringe Kerngehäuse, sind nicht bitter und sogar mehltauresistent. Kaufen kann der Gärtner Saatgut oder auch fertige Pflanzen. Die Pflanzen werden auf K…

    Die Petunie als Balkon-Klassiker

    Ähnlich wie die Geranie ist die Petunie ein Klassiker in den Balkonkästen. Vor allem in den letzten Jahren wird sie immer beliebter, da die Züchter viel dafür taten, die Petunien regenresistenter zu machen und ihre herrlichen Blüten bis zum Ende des Sommers zu erhalten. Früher kam es vor, dass si…

    Elfenblume – die Staude des Jahres 2014

    Der Bund deutscher Staudengärtner hat sich entschlossen, die Auszeichnung in diesem Jahr an die Elfenblume ( Epimedium ) zu vergeben, die besonders schön und auch sehr robust ist. Sicher vielen bekannt, doch mit dem Name können die Meisten nichts anfangen…

    Bambus – der exotische Gartenschmuck

    Vor allem in der chinesischen Gartenkunst wird dem Bambus eine große Bedeutung beigemessen. Hierzulande findet er als Hecke und Bodendecker, Innenhofbegrünung und Sichtschutz Verwendung. Auch als Wintergartenbegrünung und Kübelpflanze wird der Bambus immer beliebter.

    Fleur primeur – zarte Frühlingsgrüße aus dem Blumengarten

    Die kalte Jahreszeit birgt bunte Blütenfreuden, die es so nur jetzt gibt. Grund genug, sie vielfältig zu kombinieren – und sie in vollen Zügen zu genießen. Es geht ins Jahr hinaus! Noch markiert der Kalender den tiefsten Winter. Aber schon werden die Tage wieder spürbar länger. Schon streckt…

    Sprinter im Gemüsebeet

    Sie wollen eigenes Gemüse ernten und zählen nicht zu den geduldigsten Gärtnern? Die hier vorgestellten Arten sorgen für einen raschen Ernteerfolg ohne aufwändige Pflege. Also dann: Auf die Beete, fertig, los – und in ein paar Wochen schon genießen.

    Klein im Wuchs, groß im Geschmack

    Süßes Obst im eigenen Garten naschen zu können, ist wie ein Stückchen vom Paradies. Kompakt wachsende Säulen- und Mini-Obstbäume erfüllen diesen Wunsch schon auf kleinem Raum.

    Gärtnern in Balkonien

    Ein Küchen- und Kräutergarten auf nur vier Quadratmetern, der außerdem Augenweide und Wohlfühloase ist? Geht nicht? Geht doch! Mit neuen aromatischen Mini-Gemüsesorten, mit Obst-Zwerggehölzen, Beerenhochstämmchen und vielen würzigen Kräutern wird selbst ein kleiner City-Balkon zum Gourmet-Paradies!

    Bäumchen, schüttel dich!

    Früher stand in jedem Garten ein Apfelbaum. Höchste Zeit, diese schöne alte Tradition wieder aufleben zu lassen. Heute lassen sich Quitten, Birnen, Äpfel, Feigen, Kirschen, Aprikosen, Pfirsiche und andere süße Köstlichkeiten dank moderner Züchtungen auch in sehr kleinen Küchengärten unterbringen.

    Frühblühende Gehölze – Ganz schön cool!

    Von wegen, Gärten sind im Winter grau und langweilig: Mit den passenden Ziergehölzen können Sie sich schon jetzt über viele attraktive Blüten freuen.

    zurück