Floragard - Facebook Floragard - Twitter

    Pflanz- und Pflegeanleitungen

    Winterharte Pflanzen für den Balkon

    Jedes Jahr, spätestens wenn der Frühling langsam Einzug hält, fragt sich der Balkonbesitzer mit grünem Daumen die gleichen Fragen: Was pflanze ich in diesem Jahr? Welche Blumen blühen besonders dekorativ? Wäre es nicht einfacher, winterharte Pflanzen zu kaufen, um nicht immer wieder neu anzufangen?

    Über die Rhododendren

    Kaum ein Busch entfaltet so gewaltige und prächtige Blüten wie ein Rhododendron. Ihre Arten sind vielfältig und die Farben ebenso. Die rund 1.000 Arten, die derzeit bekannt sind, werden auch Alpenrose genannt. Die Besonderheit ist, dass bestimmte Sorten auch im Hochgebirge heimisch sind und demzu…

    Die Kleintierwiese – schaffen Sie Lebensraum für Kaninchen und Co.

    Für die Nahrung der kleinen Mitbewohner wurden früher auf den Höfen die Wiesen gemäht. Alles, was dort zufällig wuchs, konnte dafür geerntet werden. Dennoch ist bekannt, dass die Hasen beispielsweise besonders Blättriges gerne mögen.

    Längerer Urlaub – was wird aus den Zimmerpflanzen?

    Während es für die kurze Abwesenheit einige Tricks gibt, wie sich die Zimmerpflanzen selbst versorgen können, ist für die Zeit eines längeren Urlaubs so einiger Aufwand erforderlich, sollen nicht alle Pflanzen bei der Rückkehr geknickt im Fenster stehen.

    Beetgestaltung – Tipps für Anfänger und Fortgeschrittene

    Vom Frühjahr bis in den Herbst hinein ein prächtiges Blütenmeer im Garten erblicken – mit dem gewissen „know how“ kann das funktionieren und das Beet zeigt sich stets farbenfroh.

    Die Bambus-Pflege

    Bambus zeigt sich im Allgemeinen recht pflegeleicht. Doch da er dazu neigt, sich ungehemmt auszubreiten, sollte man einige wertvolle Tipps beachten.

    Der Mulch macht’s

    In der Natur ist nackt daliegender Boden nicht die Regel: Im Wald bedecken Laub und Nadeln die Erde, auf Wiesen sterben Gräser und Pflanzenteile ab und bilden eine schützende Schicht. Das organische Material verwandelt sich allmählich in Humus und bildet die Grundlage für neues Wachstum.

    Frühjahrskur für Ihren Rasen

    Der Rasen ist der besondere Liebling von vielen Gartenbesitzern. Doch sind die letzten Schneereste geschmolzen, treibt der oftmals traurige Anblick, den er bietet, den Besitzern die Tränen in die Augen. Aber keine Bange, mit ein paar Tricks können Sie Ihren Rasen schon in kurzer Zeit auf Vorderma…

    Büsche in Form bringen

    Wer in seinem Garten Büsche und Hecken hat, sollte sich frühzeitig mit dem Gedanken vertraut machen, dass diese regelmäßig Pflege benötigen. Damit grüne Hecken dicht wachsen, sollten Sie zweimal pro Jahr einen Schnitt durchführen. Den ersten im frühen Frühjahr, noch bevor die Vögel nisten und den…

    Clematis – die vielseitigen Robusten

    Wer einen eigenen Garten hat weiß, dass es manchmal gar nicht so einfach ist, aus der großen Vielfalt an Blumen und Blüten die schönsten auszusuchen. Aber gerade wer das Elegante und Farbenfrohe liebt, ist mit den anmutigen Clematis, wie die Waldreben auch genannt werden, sehr gut bedient. Denn b…

    Ein Frühling voller Päonien

    Egal ob als Staude, deren oberirdische Bestandteile im Herbst absterben, oder als Strauch –Päonien sind schon seit uralten Zeiten die Lieblinge in deutschen Gärten. Denn die üppigen und vollen Blüten der „Rose ohne Dornen“, wie Päonien auch genannt werden, geben schon im Mai das Versprechen auf d…

    Kübelpflanzen windsicher machen

    Gerade die Gärtner unter uns, die sich gerne an Exoten wie Oleander, Passionsblume, Bougainville und Trompetenbäumen versuchen, sollten sich Gedanken darüber machen, wie Sie Ihre Kübelpflanzen und Töpfe sicher vor Wind und Stürmen machen. Denn auch wenn wir kaum etwas von der viel zitierten Erder…

    Natürlich gegen Unkraut

    Nachhaltiger Anbau und naturnahe Gärten haben unsere Betrachtungsweise für Unkräuter in den letzten Jahrzehnten geändert. Wo man früher sofort mit der Giftspritze zu Werke ging, begegnet man vielerorts unerwünschten Pflanzen mit sehr viel mehr Gelassenheit. Man könnte sagen, Unkraut ist häufig ei…

    Rosen pflegen

    Der Stolz eines jeden Gartenfreundes sind üppig blühende und duftende Rosen. Damit auch in Ihrem Garten die Rosenpracht das ganze Jahr begeistern kann, müssen Sie wissen, worauf Sie bei der Rosenpflege achten sollten.

    Ökologische Schädlingsabwehr

    Wer lange an seinem Garten Freude haben und trotzdem auf aggressive Mittel verzichten möchte, kann viel bewirken. Dass Katzen, die nicht übermäßig gefüttert werden, dabei behilflich sind, Mäuse, Ratten und anderes Ungeziefer von Haus und Hof fernzuhalten, sollte sich inzwischen herumgesprochen…

    Gewusst wie: Staudengarten

    Mit Stauden können Sie Ihren Garten das komplette Jahr über in die aller schönsten Farben tauchen. Sie bieten Ihnen vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten und setzen atemberaubende Elemente. Kein Wunder, dass diese vielseitigen Gartenbewohner der Dauerbrenner auf der Beliebtheitsskala in deutschen …

    Kräuter im Garten

    Viele Menschen mit einem eigenen Garten möchten sich Kräuter für den Eigenbedarf anlegen. Eigentlich ist es gar nicht so schwer, sich einen Eigenvorrat an verschiedenen Kräutern im Garten zu halten, denn die meisten Kräuter sind pflegeleicht. Es gibt jedoch einige Dinge zu beachten, wenn Kräuter …

    Alles über Buchs

    Der immergrüne Buchsbaum mit seinen kleinen ovalen Blättern wurde schon in der Antike gerne als Hecke und Skulpturpflanze gepflanzt und hat seither kein bisschen an Beliebtheit eingebüßt. Denn dadurch, dass der Buchs sehr langsam und dicht wächst, behält er lange eine gleichmäßige Form. So sin…

    Bougainville – Die Wunderblume richtig pflegen

    Die Bougainville oder auf Deutsch Drillingsblume ist vor allem bei unseren europäischen Nachbarn im Mittelmeerraum eine äußerst beliebte Pflanze. Wen wundert es da, dass so mancher die schönsten Urlaubserinnerungen mit diesen prächtig blühenden Gehölzen verbindet und sich gerne die reiche Pracht …

    Ökologisch gärtnern

    Nicht nur ein Traum für verantwortungsbewusste Zeitgenossen ist es, einen Garten in völligem Einklang mit der Natur zu kultivieren. Und dabei sind sie noch nicht einmal an einen bestimmten Gartentyp gebunden. Sie können jedem Garten mit ökologischen Maßnahmen zu mehr Gesundheit und Vielfalt verhe…

    zurück