GS\Webservice\JournalisticContribution Object
(
    [ID] => 1335
    [Title] => Blickfang fürs Beet
    [SubTitle] => 
    [MainPicture] => 
    [Paragraphs] => Array
        (
            [0] => GS\Webservice\Paragraph Object
                (
                    [ID] => 69187
                    [Title] => 
                    [Text] => Der Rizinus ( Ricinus communis ) ist ein Blickfang für jedes Beet. Aber Vorsicht: die Samen enthalten hochgiftiges Ricin, bei Kindern also nicht zu empfehlen. Allerdings kann einfach alles Abgeblühte abgeschnitten werden, um  die Samenbildung zu verhindern. Ansonsten ist der Rizinus, auch Wunderbaum genannt, sehr zu empfehlen: er ist pflegeleicht und wächst innerhalb kurzer Zeit zu beachtlicher Größe heran. Beim ersten Frost stirbt er ab, kann allerdings auch im Wintergarten überwintert werden. Die Pflege ist unkompliziert: ein humusreicher Boden und ausreichend Feuchtigkeit reichen aus. Mit Schädlingen und Krankheiten gibt es in der Regel keine Probleme. Die großen, leicht rötlichen, tief gelappten Blätter setzen schöne Akzente im Beet. Ab Juli erscheinen die riesigen Blütenstände. Die Anzucht erfolgt aus Samen oder Sie kaufen fertige Jungpflanzen.
                    [HTMLText] => Der Rizinus ( Ricinus communis ) ist ein Blickfang für jedes Beet. Aber Vorsicht: die Samen enthalten hochgiftiges Ricin, bei Kindern also nicht zu empfehlen. Allerdings kann einfach alles Abgeblühte abgeschnitten werden, um  die Samenbildung zu verhindern. Ansonsten ist der Rizinus, auch Wunderbaum genannt, sehr zu empfehlen: er ist pflegeleicht und wächst innerhalb kurzer Zeit zu beachtlicher Größe heran. Beim ersten Frost stirbt er ab, kann allerdings auch im Wintergarten überwintert werden. Die Pflege ist unkompliziert: ein humusreicher Boden und ausreichend Feuchtigkeit reichen aus. Mit Schädlingen und Krankheiten gibt es in der Regel keine Probleme. Die großen, leicht rötlichen, tief gelappten Blätter setzen schöne Akzente im Beet. Ab Juli erscheinen die riesigen Blütenstände. Die Anzucht erfolgt aus Samen oder Sie kaufen fertige Jungpflanzen.
                    [MainPicture] => GS\Webservice\Picture Object
                        (
                            [ID] => 293442
                            [Similar] => 
                            [Title] => 
                            [Url] => http://files.green-solutions.net/293442
                        )

                    [Bold] => 
                    [Italic] => 
                    [Position] => 0
                    [FileText] => 
                )

        )

    [ContentReferences] => GS\Webservice\ContentReferences Object
        (
            [ID] => 0
            [MainPicture] => 
            [HasDecoIdeas] => 1
            [HasGardenIdeas] => 1
            [HasGardenPractice] => 1
            [HasPlantdoctorReports] => 
            [HasPlants] => 1
            [HasSimilarPlants] => 
            [HasPlantPartners] => 
            [HasProducts] => 
            [HasProjects] => 1
            [HasPromotions] => 
            [HasRecipes] => 
            [HasSeasonalTipps] => 1
            [HasVideos] => 
            [HasPlantCareInstructions] => 1
        )

    [Type] => 1
    [Description] => 
)
Blickfang fürs Beet
Floragard - Facebook Floragard - Twitter

    Blickfang fürs Beet

    Der Rizinus ( Ricinus communis ) ist ein Blickfang für jedes Beet. Aber Vorsicht: die Samen enthalten hochgiftiges Ricin, bei Kindern also nicht zu empfehlen. Allerdings kann einfach alles Abgeblühte abgeschnitten werden, um die Samenbildung zu verhindern. Ansonsten ist der Rizinus, auch Wunderbaum genannt, sehr zu empfehlen: er ist pflegeleicht und wächst innerhalb kurzer Zeit zu beachtlicher Größe heran. Beim ersten Frost stirbt er ab, kann allerdings auch im Wintergarten überwintert werden. Die Pflege ist unkompliziert: ein humusreicher Boden und ausreichend Feuchtigkeit reichen aus. Mit Schädlingen und Krankheiten gibt es in der Regel keine Probleme. Die großen, leicht rötlichen, tief gelappten Blätter setzen schöne Akzente im Beet. Ab Juli erscheinen die riesigen Blütenstände. Die Anzucht erfolgt aus Samen oder Sie kaufen fertige Jungpflanzen.

    Verwandte Themen


    Dekotipps

    Gartenideen

    Gartenpraxis

    Projekte

    Pflanz- und Pflegeanleitungen

    Pflanzen

    zurück