Floragard - Facebook Floragard - Twitter
  • en
  • fr
  • it
  • es

Floragard Werke erhalten RPP-Zertifikate

Verantwortungsvoll gewonnener Torf – darauf kann sich das Torfwerk Moorkultur Ramsloh seit Jahresbeginn nun auch ganz offiziell berufen. Das Floragard-Gesellschafterwerk erhielt für seine kompletten Flächen in der Esterweger Dose die entsprechenden RPP-Zertifikate – damit wird eine Fläche von über 450 ha erfasst. Auch die Strenge-Gruppe erhielt kürzlich RPP-Zertifikate für über 795 ha Abbaufläche in Lettland.

Seit 2010 wurde in den Niederlanden im Rahmen der nationalen Biodiversitätsstrategie von einer Initiative unter Beteiligung der Torfwirtschaft, der Substratindustrie und von Naturschutzorganisationen das Zertifizierungssystem „Responsibly Produced Peat“, kurz RPP (http://www.responsiblyproducedpeat.org), entwickelt. Der Handel und der Erwerbsgartenbau erhalten durch das RPP-Zertifikat einen überzeugenden Nachweis, dass der verwendete Torf unter einer Minimierung der Umweltauswirkungen verantwortungsvoll gewonnen wurde. „Kritische Märkte können damit erkennen, dass wir als Torf- und Substratproduzent unserer ökologischen Verantwortung des Natur- und Klimaschutzes nachkommen“, so Silke Kumar vom Werk Moorkultur Ramsloh über die erfolgreiche Zertifizierung.

Universal Bio Hochbeetlinie

Hochbeete schonen bei der Gartenarbeit den Rücken, bieten optimale Wachstumsbedingungen dank zusätzlicher Bodenwärme und Schutz vor Schneckenbefall. Zudem eignen sie sich zur Anzucht von Gemüse oder zur Bepflanzung mit kleinen Gehölzen und Stauden. Elementar für gutes Pflanzenwachstum ist der Schichtaufbau im Hochbeet. Mit der Universal Hochbeet-Linie bietet Floragard dem Handel die Möglichkeit, sein Sortiment auf den besonderen Aufbau und die Pflege gezielt auszurichten. Die Hochbeeterde im neuen Verpackungsdesign führt die Produktlinie an. Ergänzt wird das Kernprodukt um die Universal Bio Hochbeet-Grundfüllung und den Universal Bio Hochbeet-Kompost.

Hochbeet-Linie_2016

Die Grundfüllung bildet ein torffreies Spezialprodukt auf Nadelholz-Basis. Sie wirkt als natürliche Drainageschicht im Hochbeet.

Die zweite Schicht besteht aus dem torffreien Spezialprodukt Universal Bio Hochbeet Kompost. Auf Basis von Grünschnittkompost eignet es sich für das anspruchsvolle Gärtnern im Hochbeet. Der Kompost versorgt die Pflanzen mit zusätzlichen Nährstoffen, während das Innere des Hochbeets durch die natürliche Zersetzung gewärmt wird.

Die gebrauchsfertige Spezialerde ist das Kernprodukt und eignet sich für die Anwendung in der obersten Schicht des Hochbeets oder als Pflanzerde im Garten. Ein hochwertiger organisch-mineralischer Dünger, abgesiebter Grünschnittkompost und wertvolle Torfanteile bilden die Basis der bewährten Erdrezeptur und sorgen somit für eine reichhaltige Ernte und ein gesundes Wurzel- sowie Pflanzenwachstum.

Bio-Kompost und Bio-Hochbeeterde gibt es im 40-Liter-, die Bio-Grundfüllung im 60-Liter-Sack.

IVG wählt neue Vorstandsmitglieder

Die Floragard Vertriebs-GmbH gratuliert ihrem Geschäftsführer Herrn Bernard Hubbermann zur Wahl zum stellv. Vorsitzenden im Rahmen der Jahrestagung des Industrieverbands Garten. Ebenfalls in den Vorstand wurde Michael Reuter, Vice President Sales & Markets EMEA der Weber-Stephen Products GmbH, gewählt. Das Duo wird ab sofort dem IVG-Vorsitzenden Christoph Büscher, Geschäftsführer der SABO Maschinenfabrik GmbH, sowie Schatzmeister Dr. Hans-Ulrich Born, Geschäftsführer der MANNA-Dünger Wilhelm Haug GmbH & Co. KG, beratend zur Seite stehen. Darüber hinaus wurde Bernard Hubbermann von den Mitgliedern der Fachabteilung „Substrate, Erden, Ausgangsstoffe“ zum stellvertretenden Sprecher gewählt und wird künftig gemeinsam mit Stephan Patzer die Interessen der Fachabteilung vertreten. Gunnar Koch, Gesellschafter der Floragard-Gruppe und Geschäftsführer des Torfwerks Moorkultur-Ramsloh, stellte sich nach 14 Jahren nicht mehr zur Wiederwahl. Die Fachabteilung bedankte sich bei ihm für die konstruktive und engagierte Mitarbeit, gerade in der Zeit der Neuausrichtung des Verbandes.

Für die offizielle Pressemitteilung des IVG: Klicken Sie hier

logo-ivg-mit-schriftzug-300dpi

 

Neue BestGreen Erden

Die Floragard-Zweitmarke BestGreen wird zur Saison 2017 um drei umsatzstarke Indoor-Erden erweitert. Die Kakteenerde, die Orchideenerde und die Grün- und Blühpflanzenerde sorgen mit moderner Optik im handlichen Format für zahlreiche Präsentationsmöglichkeiten im Umfeld der Pflanzen. Dabei überzeugen sie gleichzeitig mit erprobten Rezepturen und gesundem Wachstum.

Der hohe Schwarztorfanteil der BestGreen Kakteenerde unterstützt die Wasserhaltekraft, während feiner Quarzsand der Erde eine besonders gute Drainagefähigkeit verleiht und Staunässe verhindert. Die feine Struktur der schonend aufgedüngten Erde erleichtert das Befüllen der Gefäße und sorgt für einen guten Bodenschluss. Kalk stimmt den pH-Wert der Erde optimal auf die Bedürfnisse der sukkulenten Pflanzen ab.

BG_Kakteenerde_5L_RGB

In der BestGreen Orchideenerde erleichtern Pinienrinde und Kokos-Chips die Wasserversorgung und sorgen für eine gute Luftkapazität, sodass sich die Wurzeln optimal entwickeln können. Ein hochwertiger Mehrnährstoffdünger und extra Spurennährstoffe unterstützen ein gesundes und prächtiges Wachstum.

BG_Orchideenerde_5L_RGB

Durch ihre Kombination aus wertvollen Torfqualitäten und Tonmineralien ermöglicht die BestGreen Grün- und Blühpflanzenerde Palmen und anderen langlebigen Grünpflanzen ein sicheres Anwachsen. Tonmineralien speichern Wasser und Nährstoffe und geben diese bedarfsgerecht an die Wurzeln ab. Strukturgranulat verbessert die Luft- und Wasserführung, während ein hochwertiger Mehrnährstoffdünger vom ersten Tag an für Wachstum sorgt.

BG_GruenBluehpflanzenerde_10L_RGB

Rasenpflege rund ums Jahr: Die Vital-Grün Rasenpflegeserie

Damit der Rasen sich über das Jahr hinweg gesund entwickelt, bedarf es qualitativ hochwertiger Pflegeprodukte. Erden-Spezialist Floragard bietet dem Handel und dessen Kunden für die kommende Gartensaison ein Rund-um-Paket für Rasenprobleme. Neben der klassischen Rasenerde gibt es seit diesem Frühling auch drei Produkte aus der neuen Vital Grün Rasenpflegeserie: 4-in-1 Rasen-Fit, Rasensand und Rasen-Humus-Dünger.

Floragard Vital Grün Rasenpflegeserie

Nicht nur aus optischer, sondern auch aus ökologischer Sicht ist es sinnvoll, für ein gesundes Wachstum des Rasens zu sorgen. Denn bereits zwei Quadratmeter decken den täglichen Sauerstoffgehalt eines Menschen.

Produkte für die Neuanlage und Ausbesserung

Mit der Rasenerde lassen sich Rasenflächen neu anlegen oder ausbessern. Ihre feine Struktur bietet optimale Bedingungen für das Keimen der Saat. Der wertvolle Naturdünger Guano unterstützt das Rasenwachstum, und reiner Quarzsand macht die Erde durchlässig, so dass überschüssiges Gießwasser schnell abfließen kann.

Auch das 4-in-1 Rasen-Fit eignet sich als Topdressing nach dem Vertikutieren und Lüften sowie zur Rasenausbesserung und -neuanlage. Es setzt sich aus Rasensand, Rasenhumus, schonenden Nährstoffen und natürlichen Bodenorganismen zusammen. Der Rasensand verbessert dabei den Wasser-Luft-Haushalt des Bodens und gleicht Unebenheiten aus. Rasenhumus unterstützt die Wasserhaltefähigkeit in der oberen Bodenschicht und sorgt für eine optimale Nährstoffspeicherung. Angereichert mit wasserlöslichen Haupt- und Spurennährstoffen sorgt Floragard Rasen-Fit für einen grünen und vitalen Rasen. Zudem beleben natürliche Bodenorganismen die Erde, erhöhen die Nährstoffverfügbarkeit und stärken die Widerstandsfähigkeit der Rasenpflanzen gegen äußere Einflüsse.

Freies Durchatmen für den Rasen

Floragard Rasensand kann ebenfalls nach dem Vertikutieren oder Lüften ausgebracht sowie zum Ausgleichen von Unebenheiten verwendet werden. Das Produkt lässt sich ganz bequem mit dem Streuwagen auf den Rasen bringen. Der reine Quarzsand ist mehrfach gewaschen, getrocknet, entstaubt und gesiebt. Er lüftet den Rasen, verbessert die Wasserdurchlässigkeit und erhöht die Belastbarkeit der Grünfläche. Regenwasser erreicht deutlich tiefere Schichten und regt das Wurzelwachstum an.

Gesunder Rasen verdrängt Moos und Unkraut

Ein optimal gedüngter Rasen ist gegen Unkraut gewappnet. Mit dem Rasen-Humus-Dünger von Floragard gibt es ab sofort ein Spezialprodukt zur Düngung und Pflege von Rasenflächen. Es ist ein Kombiprodukt aus Rasenhumus und wertvollen Nährstoffen. Angereichert mit Humin-, Haupt- und Spurennährstoffen sowie schnell und langfristig wirkenden Düngern, kann sich das Gras gesund entwickeln. Dabei kann während der heißen Sommermonate die Gefahr von verbrannten Stellen ausgeschlossen werden.

Aufmerksamkeitsstarker POS-Aufbau

Floragard bietet den Handelspartnern für die Platzierung der neuen Pflegeserie einen attraktiven und wirkungsvollen POS-Auftritt mit dem Versprechen, dass wenn die neuen Vital Grün Rasenpflegeprodukte nicht helfen, hilft der Erden-Spezialist persönlich.

Neue Bio-Erden ohne Torf

Floragard erweitert sein torffreies Bio-Sortiment um vier Produkte. So runden im neuen Jahr eine Bio Kräuter- und Aussaaterde, eine Bio Rhodohum, eine Bio Rosenerde sowie eine Bio Balkon- und Kübelpflanzenerde das Portfolio ab. Sie sind rein biologisch und sorgen für ein gesundes Pflanzenwachstum oder eine prächtige Blütenbildung.

 

FG_BioRosen_40L_RGBFG_BioKraeuterAussaat_40L_RGB

Die Erden enthalten ausgewogen dosierte, rein natürliche Ausgangsstoffe und Dünger wie Grünschnittkompost, Kokosmark und den organischen Dünger Flora-Bio-Mix. Mit den neuen Bio-Erden ohne Torf bietet Floragard dem Handel die Möglichkeit, auch auf Kundenwünsche einzugehen, die über den Allround-Bereich und die Anzucht von eigenem Gemüse hinausgehen – worauf bisher der Fokus des ökologischen Gärtnerns lag. Die innovativen Rezepturen, darunter besonders die der Bio-Rhodohum ohne Torf, verdeutlichen die Zukunftsorientierung und zeigen, dass starkes Pflanzenwachstum mit Erden auf alternativer Rohstoffbasis kein Widerspruch in sich ist. Durch die Erweiterung um die vier neuen Produkte bietet Floragard ein komplettes Sortiment für diese Sparte an.

FG_BioRhodohum_40L_RGBFG_BioBalkonKuebel_40L_RGB

 

Alle Bio-Erden ohne Torf tragen das ECOCERT-Label und unterliegen strengen Qualitätskontrollen. Auch die Verpackung ist umweltfreundlich. Alle Folien bestehen zu 20 Prozent aus recyceltem Regenerat.

Neue Vertriebsspitze Consumer D/A/CH

Die Vertriebsleitung Consumer der Floragard Vertriebs-GmbH für die Märkte Deutschland, Österreich und Schweiz stellt sich neu auf. Dietmar Pundt (links) und Martin Dieckmann (rechts) treten die Nachfolge von Wolfgang Seppmann an, der zum Ende des Jahres in den Ruhestand verabschiedet wird.

Bild_Floragard_Pundt_Dieckmann - Kopie

Wolfgang Seppmann, Vertriebsleiter System- und Fachhandel D/A/CH, bestimmte seit 2010 in den Kernmärkten die Vertriebsaktivitäten und baute diese erfolgreich aus. Im Vorfeld war er 15 Jahre als Gesamt-Einkaufs- und Vertriebsleiter im Bereich Garten für die Marktkauf-Gruppe tätig und blickt auf fast vier Jahrzehnte Handelserfahrung zurück. Seine Nachfolger haben im Unternehmen Floragard ebenfalls mehr als 15 Jahre Berufserfahrung in unterschiedlichen Funktionen: Martin Dieckmann ist seit langer Zeit als Key-Account-Manager für die Großkunden tätig, während Dietmar Pundt den Vertriebsinnen- und Hobby-Außendienst leitet. Bis zum Jahresende findet ein fließender Übergang bezüglich der Zuständigkeiten statt. Die Floragard Vertriebs-GmbH bedankt sich bei Wolfgang Seppmann für die geleistete Arbeit und wünscht Martin Dieckmann und Dietmar Pundt viel Erfolg bei den bevorstehenden Aufgaben.

Garden Girls Spezialerde für Knospenheide

Heidepflanzen gelten als robust, vielfältig sowie pflegeleicht und eignen sich sowohl für die Bepflanzung von Gartenbeeten als auch von Töpfen oder Kästen. Für ein üppiges Wachstum benötigen sie jedoch die passende Erde, wie die neue „Garden Girls“-Spezialerde aus dem Hause Floragard. Neben der Verwendung für Garden Girls Knospenheide eignet sie sich zum Pflanzen und Umtopfen von Callunen, Eriken, Gaultherien, Azaleen, Pieris, Kamelien, Heidelbeeren, Hebe und Rhododendren.

GardenGirls_Knospenheide_25L_compact

Qualitative Rohstoffe sorgen für gutes Wachstum

Die in Zusammenarbeit mit dem erfahrenen Züchter entwickelte Rezeptur dieser Erde dient als Grundlage für ein gutes Anwachsen der Pflanzen. Ausgesuchte Torfqualitäten erleichtern die Wasserversorgung bis weit in den Spätherbst und Winter hinein. Damit sich die Wurzeln auch natürlich entwickeln können, ist die Erde locker und weist eine krümelige Struktur auf. Hierfür sorgt ein Strukturgranulat, es verbessert die Luft- und Wasserführung. Für eine beeindruckende Farbintensität der Knospen und des Laubs sind extra Spurennährstoffe sowie ein hochwertiger Mehrnährstoffdünger zugesetzt. Praktisch: Ein zusätzlicher Tragegriff am 25-Liter-Kompaktballen sorgt für einen bequemen und sicheren Transport. Floragard „Garden Girls“-Spezialerde eignet sich optimal für die Platzierung im Umfeld der Heidepflanzen in den Spätsommer- sowie Herbstmonaten.

3 - Drei Schalen

Neu im Sortiment: Bio Mini-Garten

Nutz- oder Ziergarten auf kleinstem Raum

Nicht jeder hat einen großen Garten und kann Obst und Gemüse anbauen. Eine praktische und platzsparende Alternative sind die sogenannten Grow Bags. Sie eignen sich zur Anzucht von Zierpflanzen, Kräutern und Gemüse direkt im Erdsack. Mit dem neuen Bio Mini-Garten ohne Torf im 40-Liter Format bietet Floragard ein Produkt, das sich speziell für kleine Balkon- und Terrassenflächen eignet. Zusätzlich können Hobbygärtner die Erde mit einem Selbstbewässerungsbehälter aus Styropor, der Mini-Garten Box, kombinieren. Zur Verschönerung gibt es eine passende Verkleidung aus hellem oder dunklem Holz. So entsteht ein Mini-Hochbeet für Blumen, Gemüse oder Kräuter.

FG_BIO Mini-Garten_40L_RGB
Floragard verwendet für die neue Erde Kokosmark sowie Grünschnittkompost für die Nährstoffversorgung. Reichhaltige Ernte und kräftige Pflanzen garantiert der zugesetzte hochwertige Dünger „Flora Bio-Mix“. Er verfügt über eine besonders schnelle und sichere Startwirkung, da der zum Wachstum benötigte Stickstoff den Pflanzen schneller zur Verfügung steht. Zudem fördert „Flora Bio-Mix“ das Bodenleben und so die mikrobielle Umsetzung der Nährstoffe aus weiteren organischen Düngern.

Gutes Gelingen – ob im Kasten oder direkt in der Packung

Der Bio Mini-Garten eignet sich hervorragend zur Anzucht, bei der die Pflanze direkt in den Sack gepflanzt werden kann. Dazu einfach die Folie an der Markierung aufschneiden, die Pflanze einsetzen und die Erde andrücken. Alternativ kann die Bio Mini-Garten Erde auch in die Mini-Garten Box gelegt werden.

Floragard_Kraeuterkasten_Holz_024

 

Mini-Garten Box versorgt Pflanzen mit Wasser

Die Mini-Garten Box ist ein Kasten mit Deckel aus Styropor. An dem Deckel befinden sich drei Röhren, die bis zum Boden des Behälters reichen. Deckel und Röhren werden mit der Floragard Erde befüllt und können danach bepflanzt werden. Praktisch: Wer in den Urlaub fährt, kann seine Pflanzen sich selbst überlassen. Vorher einfach nur den Behälter mit Wasser befüllen. Er fasst etwa 40 Liter und versorgt die Pflanzen bis zu 14 Tage mit Wasser. Damit bleibt der Pflegeaufwand so gering wie möglich. Auch die Optik kommt nicht zu kurz. Um das Styropor zu verdecken, gibt es passende Umrandungen in Birken- oder Kiefernholz. Das verwendete Material ist frei von Kohlenwasserstoff, lebensmittelgeeignet, recyclebar und schonend zur Umwelt.

 

IPM 2015 – Floragard ist bereit

Die Internationale Pflanzenmesse Essen ist die Weltleitmesse des Gartenbaus, die die gesamte grüne Branche im Januar mit Spannung erwartet. Vom 27. – 30. Januar 2015 werden mehr als 1500 Aussteller aus 50 Ländern sowie Fachbesucher aus über 100 Nationen erwartet.
Dort präsentiert Floragard sein vielfältiges Substratsortiment – darunter eine große Anzahl an Neuheiten, wie beispielsweise leistungsfähige Beerensubstrate, Kokos Growbags, die Floradur Casing Soil Champignondeckerde und eine Auswahl an torffreien Substraten. Darüber hinaus stellt Floragard im Hobbysegment den neuen Bio Mini-Garten ohne Torf, das vielseitig einsetzbare Schildkröten- und Terrariensubstrat sowie zahlreiche weitere Highlights vor.

Sie finden uns in Halle 2.0, Stand 2D37

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
ipm_2015_deu-rgb