Floragard - Facebook Floragard - Twitter

    Floragard Spezialerde für fleischfressende Pflanzen

    Artikelnr.:
    Fleischfr. 6 x 3 L, 111723, Fleischfr. 2 x 3 L, Fleischfr. 3 x 3 L, Fleischfr. 4 x 3 L, Fleischfr. 5 x 3 L
    Inhalt:
    18 Liter, 3 Liter, 6 Liter, 9 Liter, 12 Liter, 15 Liter
    Grundpreis:
    1,50 €/Liter, 3,32 €/Liter, 2,16 €/Liter, 1,77 €/Liter, 1,58 €/Liter, 1,53 €/Liter
    inkl. 19% MwSt. - Versandkostenfrei
    • Gebrauchsfertige Spezialerde zum Topfen und Umtopfen von Sonnentau, Venusfliegenfallen und anderen anspruchsvollen fleischfressenden Pflanzen
    • Ideal auf die Bedürfnisse von Moorpflanzen abgestimmter pH-Wert
    • Ausgesuchte Torfqualitäten sorgen für ausgeglichenen Wasserhaushalt
    • Perlite unterstützt die Luftkapazität und verhindert Wurzelfäule
    • Optimale Wasseraufnahme durch Aqua Plus®

    Perfekt für Carnivoren – das ist die gebrauchsfertige Floragard Spezialerde für fleischfressende Pflanzen zum Topfen und Umtopfen von Trompetenpflanzen, Sonnentau, Venusfliegenfallen und anderen anspruchsvollen Carnivoren. In die Entwicklung dieser Spezialerde fließt die über 95-jährige Erfahrung der Floragard Vertriebs GmbH.
    Die einzigartige Zusammensetzung aus natürlichen Ausgangsstoffen ohne Beigabe von Düngern bietet beste Voraussetzungen für das gesunde Wachstum der edlen Gewächse. Der saure pH-Wert ist exakt an die Bedürfnisse dieser Moorpflanze angepasst.

    Ausgesuchte, strukturstabile Torfqualitäten sorgen für einen ausgeglichenen Wasserhaushalt, während Perlite die Luftkapazität unterstützt und damit schädliche Wurzelfäule verhindert.

    Das Netzmittel Aqua Plus® sorgt für eine gute Wasseraufnahme und Abgabe der Erde.

    Anwendung:
    Floragard Spezialerde für fleischfressende Pflanzen vor dem Umtopfvorgang auflockern. Pflanze behutsam aus dem alten Gefäß lösen. Erste Schicht der Floragard Spezialerde für fleischfressende Pflanzen auf den Boden des neuen, etwas größeren Gefäßes einfüllen. Die Pflanze einsetzen, aufrecht halten und mit weiterer Erde auffüllen. Abschließend ausgiebig gießen und in der Folgezeit gleichmäßig feucht halten.

    Tipp: Pflanzen nur mit weichem und salzarmen Wasser gießen und gleichmäßig feucht halten, aber Staunässe vermeiden.