Floragard - Facebook Floragard - Twitter

    Floragard Schildkröten- und Terrariensubstrat

    Artikelnr.:
    111737, TerraSub. 2 x 20 L, TerraSub. 3 x 20 L, TerraSub. 4 x 20 L
    Inhalt:
    20 Liter, 40 Liter, 60 Liter, 80 Liter
    Grundpreis:
    0,75 €/Liter, 0,55 €/Liter, 0,50 €/Liter, 0,46 €/Liter
    inkl. 19% MwSt. - Versandkostenfrei
    • 100 % natürliche Spezial-Einstreu für Landschildkröten, Agamen, Schlangen und andere anspruchsvolle Reptilien
    • Nimmt Feuchtigkeit ideal auf und unterbindet unangenehme Gerüche
    • Optimale Struktur ermöglicht gute Trittfestigkeit
    • Sowohl für die Eiablage als auch für die Überwinterung der Tiere geeignet
    • Minimiert die Gefahr von Anschoppung und Legenot

    Ideale Feuchtigkeitsaufnahme, keine unangenehmen Gerüche und zu 100 % natürlich – das ist das Floragard Schildkröten- und Terrariensubstrat für alle Arten von Landschildkröten, Agamen, Schlangen und anderen anspruchsvollen Reptilien. In Zusammenarbeit mit erfahrenen Züchtern wurde eine Spezial-Einstreu auf Basis ausgesuchter Torfqualitäten entwickelt, das sowohl im Heimtierbereich als auch in professionellen Tierparks zum erfolgreichen Einsatz kommt. Neben dem Torf sorgt das wertvolle Tonmineral „Bentonit“ für eine ausgezeichnete Grundfeuchtigkeit des Substrats, während der präzise eingestellte pH-Wert exakt auf die Ansprüche der Reptilien abgestimmt ist.
    Die großen Vorteile des düngerfreien Floragard Schildkröten- und Terrariensubstrats liegen in der geruchsfreien Aufnahme von Urin und Exkrementen, ohne zu dabei zu nässen oder Schimmel zu bilden. Gerade für die glatte Panzerentwicklung von jungen Schildkröten ist ein ausgeglichenes Feuchtigkeitsniveau entscheidend. Dank der optimalen Struktur weist das Substrat eine gute Trittfestigkeit auf, die Tiere können sich problemlos eingraben und ihre Eier im Substrat ablegen, sodass keine Legenot hervorgerufen wird. Neben der Eiablage ist das Produkt auch bestens zur Überwinterung geeignet. Sollte sich das Schildkröten- und Terrariensubstrat mit dem Futter vermischen, so wird im Gegensatz zu ausgebrachtem Sand die Gefahr von gefährlicher Sandanschoppung im Darm minimiert. Im Nachgang an die Terrariennutzung muss das Substrat nicht umständlich entsorgt werden, es kann ganz einfach im eigenen Gartenbeet als natürlicher Bodenverbesserer Verwendung finden.

    Tipp: Das Substrat eignet sich ebenfalls für überdachte Gehege und Regenwaldterrarien.

    Anwendung: Tiere behutsam aus dem Terrarium herausnehmen und für die Dauer des Einstreuwechsels beispielsweise in einen Karton setzen. Vorheriges Einstreumaterial aus dem Terrarium entnehmen und Wände und Boden gründlich mit einem feuchten Tuch reinigen. Mindestens 10 Zentimeter Floragard Schildkröten- und Terrariensubstrat einfüllen, damit sich die Tiere eingraben können. In der Folge regelmäßig Kot und Nahrungsreste entfernen. Je nach Größe des Terrariums und Anzahl der Tiere sollte das Floragard Schildkröten- und Terrariensubstrat mindestens alle zwei Wochen gewechselt werden.